„Seminare, Seminare, Seminare – von der Wiege bis zur Bahre“

Weiterbildung ist in unseren extrem schnellen Zeiten ein wichtiger Weg, um die eigene Lern- und Arbeitsfähigkeit zu erhalten. Die Neurowissenschaften haben gezeigt, dass Lernen in fortgeschrittenem Alter nur Anders, aber genauso gut funktioniert!

Die Erweiterung des eigenen Knowhows erhöht das Selbstwertgefühl und steigert die Zufriedenheit

… wenn es dann auch angewandt wird!

Sonst vergessen wir es nämlich einfach wieder. Neues zu lernen bedeutet die Bildung von neuen Synapsen, also die (neu-) Vernetzung von Nervenzellen in unserem Gehirn. Diese Vernetzungen nützen uns aber nur etwas, wenn wir sie immer wieder BE-nützen. So werden die Verbindungen immer stärker.

Video Philosophie

Deshalb arbeitet Alfred Essenwanger „Prozessorientiert“. In seinen Seminaren erhalten Sie praktisches Handwerkszeug zur Führung. Durch die Auffächerung der Inhalte in einer Seminarreihe, durch Wiederholung und Einzelgespräche zwischen den Veranstaltungen können Sie das Erlernte in Ihrem Arbeitsalltag tatsächlich umsetzen! Das braucht ein wenig Zeit, aber so ist das mit dem Lernen. Zwei Tage Training machen einfach noch keine umfassende Führungskraft.

Nach den Trainings bei Alfred Essenwanger beherrschen Sie nicht nur einige Führungsvokabeln, sondern Sie sprechen die Führungssprache dann fließend. Und in Ihrem Unternehmen entwickelt sich eine qualitativ hohe, durchgängige Führungskultur. Führungsgrundsätze werden gelebt, es herrscht Klarheit im Miteinander und Konflikte werden als Chance genutzt um positive Veränderungen zu gestalten.

Deshalb die Bitte an Sie: machen Sie nur wirksame, nämlich nachhaltige Trainings – und investieren Sie Ihr Geld sinnvoll!

Alfred Essenwanger hat sich zum Ziel gesetzt solche wirksamen Seminare durchzuführen, gemeinsam mit Firmen, die sich wirklich weiterentwickeln wollen. So möchte er seinen Teil dazu beitragen, die Welt in unseren Unternehmen menschlich wie wirtschaftlich erfolgreicher zu machen. Gerne auch mit Ihnen!

top